365 Tage Projekt

Was man nicht so alles bei Twitter mitbekommt. Gerade eben wurde gefragt, was für ein 365 Tageprojekt sie machen könne. Da ihre Kamera am Popo ist, kann das eben leider kein Bilderprojekt sein. Zuerst habe ich ihr vorgeschlagen, dass sie doch dann Haikus oder Elfchen schreiben könne (sie ist ja selber Schriftstellerin, warum also nicht). Doch sie gehört eben nicht zu der dichtenden Bevölkerung.

Ist ja auch in Ordnung🙂

Und für Kurzgeschichten ist das alles doch ein wenig zu viel Aufwand (wenn ich eine gute Geschichte schreiben möchte, ich brauche doch dafür ein paar Stunden und für etwas anderes hätte ich dann keine Zeit mehr).

Mir viel dann ein, dass es sogenannte One-Shots geben soll. Was das jetzt gaaaanz genau ist, weiß ich leider nicht mehr, weil ich mich leider auch nicht mehr erinnere wo ich das mal gelesen habe. Aber das sollen, soweit ich mich noch erinnere, ganz kurze Kurzgeschichten sein, die lediglich eine Szene beschreiben. Das kann ein Dreizeiler sein, es kann aber auch länger sein.

Und ich habe gerade eben beschlossen, es zu meinem Projekt zu machen. Ich werde zumindest versuchen die nächsten 365 Tage jeden Tag einen kurzen One-Shot hier zu veröffentlichen, welche natürlich unter meinem Urheberrecht stehen und nicht einfach so stibitzt werden dürfen, gell.

4 Kommentare

  1. lisahermi said,

    1. Januar 2010 um 21:01

    ich muss grade echt an bibi blocksberg denken ;D

  2. Jacky said,

    2. Januar 2010 um 16:46

    Halli hallo,

    ich wollte mich noch einmal für deinen kreativen Input bedanken. Im Endeffekt habe ich mich übrigens entschieden, ein Misch-Projekt365 zu machen. Ich habe ein uraltes aber wunderhübsches Notizbuch heraus gekramt und gestern mit einer Zeichnung begonnen. Heute werde ich mich tatsächlich mal an einem Gedicht probieren und wer weiß, vielleicht funktioniert sogar meine Kamera irgendwann einmal wieder ^^

    Bei mir ist übrigens alles erlaubt, Rezepte, Kurgeschichten, One-Shoots, Gedichte, Zeichnungen, Fotos, Kinokarten, Briefmarken – einfach alles, je kreativer, desto besser. Hauptsache es ist ein winziger Schnipsel dessen, was den Tag für mich ausgemacht hat. Vielleicht kreativiert dich das ja gleich noch einmal🙂

    Freut mich übrigens sehr, dich gleich zurück inspiriert zu haben. Dann bin ich ja mal sehr gespannt, wie lange wir zwei beiden so durchhalten und hoffe das Beste🙂

    Ganz liebe Grüße
    Jacky😉

    • 2. Januar 2010 um 16:50

      Nabend und danke für deinen Besuch.

      Im Moment bin ich auch am überlegen, ob es nicht ein wenig zu eng gesteckt ist NUR One-Shoots zu schreiben. Zumal ich mich kenne und weiß, dass enggestrickte Sachen mich eher ersticken als alles andere. In dem Sinne lasse ich mich noch überraschen, was mir das Jahr bringt. Immerhin hat es noch 364 Tage😉

      Und gern geschehen, dass ich ein wenig helfen konnte und bin gespannt was bei dir da herauskommt.

      lllg
      erdwurzel


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: