Gewagtes Projekt 2010

Mir ist gerade in letzter Zeit aufgefallen wie viel Geld ich für Bücher und Tarotdecks ausgegeben habe. Klar, neben dem Schreiben sind eben Bücher und Tarotdecks mein liebstes Hobby (zum Glück nicht mein einziges, aber eben unter anderem mein Liebstes). Aber mein SuB (Stapel ungelesener Bücher) wächst und wächst und immer wenn neue Bücher hinzukommen wächst mein SaB (Stapel angelesener Bücher).

Also werde ich eben ein gewagtes Projekt für ein Großteil des nächstes Jahres beginnen.

Und zwar werde ich vom 01. Januar 2010 bis zum 07.August 2010 zumindest versuchen kein einziges Buch und kein einziges Tarotdeck zu kaufen, zu ersteigern oder sonstwie irgendwie zu erwerben (also fällt auch Tauschticket flach).

Zu der Regel gehören natürlich einige Ausnahmen (wer hätte das jetzt gedacht).

  • Bücher für die Arbeit oder für ein eventuelles Studium gehören nicht zu dieser Kategorie (ich kann ja nicht sagen, hei, ich kann mir gerade das Studiumbuch oder das Buch für die Arbeit nicht kaufen, weil ich gerade eine Buchkauffreiezeit habe).
  • Wenn ich Bücher für jemanden anderen kaufe (als Geschenk oder ich besorge es für jemanden, weil ich weiß er/sie brauch es, dann lege ich ja das Geld aus).
  • Wenn ich Bücher geschenkt bekomme, dann kann ich auch nicht sagen, duhu, ich kann das Buch nicht annehmen, bin in der Bücherkauffreienzeit.
  • Wenn es wirklich ein absolut einmaliges Angebot ist, was erst in einigen Jahren aller Wahrscheinlichkeit wieder kommt, dann werde ich zuschlagen, aber die Wahrscheinlichkeit das ich darauf stoße ist doch eher gering.

Es gibt da noch zwei Ausnahmen, wo ich die Entscheidung getroffen habe mir diese Sachen zu besorgen, bevor ich auch nur daran dachte, dass ich eine gewisse Zeit Buchkauffrei lebe.

Ende Februar endet meine Probzeit. Es ist klar, dass ich mir dafür etwas gönne, denn immerhin habe ich geschafft sechs Monate zu überstehen und damit ein festes Bestandteil meiner aktuellen Arbeit zu werden. Dafür habe ich mir auch schon was ausgeguckt was ich mir dann erwerben will (jaja, ein Tarotdeck, hat jetzt wirklich jemand was anderes erwartet?🙂 ).

Und nächstes Jahr kommt das Transparent Orakel von Emily Carding auf den Markt. Und ich bin süchtig nach ihrem Tarotdeck, da muss ich auch das Orakeldeck dazu haben. Das sind die einzigen Ausnahmen die ich mir ohne schlechtes Gewissen definitiv gönnen werde.

Aber wer ist denn bitte schön so be******** und lebt acht Monate und sieben Tage ohne Bücher (die Bücher, die ich übrigens im Dezember bestellt habe und erst im Januar kommen werde, gehören nicht dazu, ich habe sie nicht in Januar bestellt🙂 ).

Es hat folgende Gründe:

Natürlich eben, dass ich ein wenig mehr auf mein Geld achten möchte. Es geht ja nicht, dass sich jeden Monat versteckt der eine und andere Euro für Bücher ausgebe, welche ich auch mal sparen könnte (auch mal für eine größere und teure Buchanschaffung). Aber wenn ich immer wieder kleine Anschaffungen vornehme, bleibt eben nichts für das große Projekt.

Weiterhin, wie oben auch schon beschrieben, ich habe ein wirklich großes SaB. Und irgendwann müssen auch mal die alten Bücher, die ich auch neu erworben habe (irgendwann mal) gelesen werden. Wofür habe ich sie hier? Und da sind auch wirklich tolle Bücher dabei. Aber ich stürze mich dann immer wieder auf die neuen Bücher und da bleibt für die anderen eben keine Zeit mehr. Also habe ich beschlossen, erst einmal meinen SuB und SaB herunterlesen und eines Tages möchte ich zumindest versuchen es zu schaffen, dass ich mir neue Bücher kaufe und sie nur noch meinen SuB bilden. Also wenn ich eine Bestellung mache oder in einem Buchladen was kaufe, dann sollen nur diese Bücher gelesen werden. Natürlich ist das in erster Linie Wunschdenken, aber ich werde es zumindest versuchen. Und ob man mir es glauben möchte oder nicht, vor zwei Jahren war ich wirklich auf einem sehr guten Weg. Und letztes Jahr habe ich meine Regale um immerhin gute 200 (!) Bücher erleichtert (was ich aber gar nicht bemerke, hüstel). Vielleicht schaffte ich so etwas nächstes Jahr auch (das waren aber wirklich Bücher dabei, die ich nie gelesen habe, noch nicht einmal nach zehn Jahren, wo sie schon bei mir herumlagen, und irgendwann muss man sich ja doch von Büchen trennen und ich habe es gerne einem guten Zweck gespendet).

Der Dritte und auch nicht gerade unwichtige Wunsch ist, meine Willensstärke mal zu überprüfen. Ich weiß jetzt schon, dass ich mit den Füßen scharben und die Zähne knirschen und alles zerkratzen werde, wenn ich an einem Buchladen vorbei gehe (im Internet kann man eher noch entsprechende Onlineläden umgehen, aber wenn ich mit zwei Kumpels unterwegs bin, beide haben eine gewisse Leidenschaft für Bücher entwickelt, seufz, jetzt bereue ich es ein wenig ^^). Aber ich kann ja nicht immer nachgeben was zu kaufen. Gerade wenn ich kein Geld in der Tasche habe. Aus diesem Grund ist das auch ein guter Test für meine Willensstärke.

Und mir ist noch ein Grund eingefallen dieses Projekt zumindest zu versuchen. Immerhin können mir neue Bücher nicht von meinen Schreibprojekten abbringen. Na wenn das nicht auch ein Vorteil wäre.

Natürlich wird das schwer sein, weil ich mir gebraucht das erste Band einer Reihe bestellt habe und sollte es mir gefallen, natürlich wünsche ich mir dann das Nachfolgeband. Außerdem habe ich hier noch Band 1 einer Reihe, welche ich demnächst lesen werde. Außerdem gibt es soooo viele tolle Bücher auf meiner Wunschliste. Letztendlich wird das wirklich eine Bewährungsprobe werden. Aber andererseits, an Herausforderungen werde ich eben wachsen🙂

Aber zum 08.August (mein Burzeltag) werde ich dann so richtig zulegen, hüstel. Unter anderem möchte ich dieses Buch haben (mehr dazu, wenn es erschienen ist). Ich denke mal, bis August ist meine Liste ellenlos lang.

Ich sage dazu nur, sehen wir mal weiter. Immerhin dauert es bis zum ersten Januar noch einige Tage. Mal sehen was bis dahin noch geschieht und vor allem, was nächstes Jahr so alles passiert.

Vor allem möchte ich pro Monat mindestens drei Bücher lesen und sie in meinem Lesekatzenblog rezensieren. Und ich fange auch gleich mit meiner neuesten Eroberung an🙂

5 Kommentare

  1. Alruna )O( said,

    19. Dezember 2009 um 20:57

    Ah, ich habe es schon geschafft und ein halbes Jahr kein Buch mehr gekauft (Ausnahmen waren ein paar ganz wenige Bücher, denen ich schon ewig hinterher gejagt bin und die ich günstig bekommen konnte). Was soll ich sagen: jetzt bekomme ich Bücher von allen Seiten geliehen oder geschenkt, so dass meine Stapel wieder nicht kleiner werden….
    Und ich liebe es😀
    LG
    Alruna

    • 19. Dezember 2009 um 21:05

      danke für deine antwort.

      immerhin zeigt es, es ist theoretisch möglich wirklich für eine zeitlang keine bücher zu kaufen. und praktisch gesehen wird es mir wohl nicht anders ergehen wie dir🙂 aber immerhin spart man dabei geld😉

      danke dir und einen schönen abend sowie schönen sonntag falls wir uns nicht lesen sollten (was ich im moment nicht glaube ^^).

      lllg
      erdwurzel

  2. Luiza said,

    21. Dezember 2009 um 09:56

    …bei den vielen SuBs sage ich: 90% dass es funktioniert. Aber die Karten???
    Hast Du das goldene Deck schon aufgemacht? Ich traue mich nicht. Es ist so schön verpackt, dass ich es jedes mal wieder hilege…

    • 23. Dezember 2009 um 18:09

      nein, ich habe das deck nicht angerührt und ich werde es auch nicht. denn irgendwie hat es verschlossen seinen reiz. vielleicht eines tages, aber nicht heute und nicht in naher zukunft🙂

      und ich werde die zeit schaffen, beschlossene sache😉

      • Luiza said,

        23. Dezember 2009 um 18:24

        …bin sehr gespannt:-)
        ich lasse es vorerst auch zu. wer weiss…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: