Überlebt der Charakter auch außerhalb der Geschichte?

Durch den Beitrag Welche Hobbies haben deine Charaktere habe ich mich gefragt (und das kommt in der dazugehörigen Diskussion im Forum auch auf), ob meine Figuren auch ohne den dazugehörigen Roman überleben würden. Viele Charaktere haben solch ein Profil, dass sie glatt tot umfallen würden, wenn man die Geschichte rund um sie streichen würden (und ich stelle mir das gerade bildlich vor 😉 ).

Daher sehe ich es persönlich als sehr wichtig an, eine Figur zu schaffen, die ich zumindest theoretisch überall einbauen könnte (also so vielschichtig ist, dass sie überall ein Nährboden findet).

Und eines der banalen Dinge um dies zu schaffen ist, gib ihnen ein Hobbie 🙂

Als ich den Bericht (der oben verlinkte Beitrag) gelesen habe, habe ich mich ernsthaft gefragt, was hat meine männliche Hauptfigur für ein Hobbie? Ich kann bei ihm noch etwas finden. Aber bei meiner weiblichen Hauptfigur wird das schon schwieriger.

Natürlich kann auch das interessant werden. Ein Mensch, der nicht in der Lage ist, für sich ein Hobbie zu finden. Was ist das für eine Person? Wie kam das und wohin bringt sie/ihn das? Denn häufig kann es interessant sein, etwas nicht zu haben, was die meisten Menschen als normal sein (die meisten, nicht alle, denn ich behaupte mal, es gibt wirklich einige wenige Menschen, die keine Hobbies haben).

Aber auch die Frage, welche Musik eine Figur mag oder welche Bücher sie liest, macht ihren Charakter aus. Dabei ist es egal, in welcher Epoche oder Welt oder was auch immer die Figur spielt. Man kann sich ja dann überlegen, wenn die Welt in meiner Zeit, in meiner Welt lebt, was würde sie mögen. Das ist eine der vielen Möglichkeiten sie besser kennen zu lernen. So kann man sagen, hei, meine Figur würde am liebsten Enya hören, oder SlipKnot oder was auch immer und Pippi Langstrumpf oder Den Herrn der Ringe lesen. Das unterscheidet sie von Figuren, die sich weigern auch nur ein Buch in die Hand zu nehmen (und ja, auch solche Menschen gibt es zu genüge).

Oder auch die Frage, was eine Person macht, wenn sie ganz alleine ist und nicht beobachtet wird und sich auch nicht beobachtet fühlt, kann interessante Antworten über ihren Charakter liefern. Während die eine Figur sich langweilt, wird die andere sich beschäftigen und über die dritte werde ich hier nichts schreiben *g*.

Ich denke, je mehr Tiefe eine Figur hat, desto interessanter wird sie und desto eher mag man ihr auch folgen. Dabei reicht es nicht nur aus, irgendwelche Fragebogen auszufüllen um zu wissen, was sie gerne isst und was für ein Auto sie fährt. Man muss sich am Ende selber mit ihr beschäftigen um ihr Leben zu erfahren. Wenn man weiß, was die Figur macht, wenn ein Autounfall geschehen ist, dann weiß man mehr über sie, als wenn man schreibt, sie ist gerne Spaghetti.

Deswegen schreibe ich Spontankurzgeschichten über meine Figuren.

Das bedeutet, dass ich mich einfach hinsetze und losschreibe. Ich plane die Geschichten über die Figuren meines Romans nicht, sondern überlege, wie könnte er oder sie in dieser oder jenen Situation gehandelt haben. Quasi, ich versuche anhand der Kurzgeschichten die Biographie der Personen nachzuforschen. Bisher habe ich nur den Anfang einer Kurzgeschichte für eine Person. Aber diese Figur reagiert genauso im Moment, wie ich ihn kenne 🙂

In dem Sinne, kann auch dein Charakter ohne die dazugehörige Geschichte überleben?

Advertisements

2 Kommentare

  1. Luiza said,

    16. August 2009 um 14:54

    …gute Frage. Ich denke, es liegt an Dir. Und zwar an dem Moment, in dem Deine Charaktere in genau Deiner Schreibart an Dich erinnern…

  2. 16. August 2009 um 15:24

    […] ein paar sehr mitfühlende Worte, Emma macht Appetit auf geräucherten Fisch und Erdwurz stellt die Frage des Charakters auf. Isabel ist noch da, Kvelli verschenkt einen Tag, P.Ther hat ein Eis – und zwar live und […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: