Mein persönliches NaNoWriMo in Juli

Ich denke mal, wer sich ein wenig mit schreiben beschäftigt, kennt auch das sogenannte NaNoWriMo. Eine Aktion, die einmal im Jahr (eigentlich im November) stattfindet und erforderlich macht, dass man innerhalb des Monats eine gewisse Anzahl an Wörtern schreibt. Um genau zu sein, es sind 50.000 Wörter. Da der Monat November 30 Tage hat, macht das pro Tag ca. 1667 Wörter (eigentlich 1666,666 Periode, aber wir wollen ja nicht übertreiben ^^).

Da wir aber noch im Juni sind und der Juli vor der Tür steht und ich schon in der Überschrift einen entsprechenden Hinweis schreibe, ist ja klar, ich werde nächsten Monat mein eigenes NaNoWriMo starten. Nun gut, eigentlich NaJuWriMo, hört sich aber nicht so toll an 🙂

Bei 31 Tagen im Monat Juli macht das übrigens circa 1612 Wörter, die man theoretisch am Tag schreiben müsste. Logisch, ist ja ein Tag mehr als im November.

In erster Linie will ich das machen um meinen Kopf ein wenig frei zu kriegen von starren Regeln und Gedanken über Plots und Charakterendesign und so weiter. Sondern einfach mal drauf los schreiben und sehen was passiert. Denn wenn man zu viele Bücher im Sinne von, wie schreibe ich einen Buch, wie schreiben ich ein gutes Buch oder wie schreibe ich einen Bestseller, man setzt sich selber automatisch unter Druck, auch wenn man das gar nicht möchte.

Also schmeiße ich alles übers Bord und lege los. Und zwar werde ich mit dem Kinderbuch, von dem ich gestern geschrieben habe,  anfangen. Ehrlich gesagt habe ich das Gefühl, dass die Idee, die ich habe, sehr gut ankommen könnte. Ob das nun so ist, weiß ich nicht. Aber ich werde es zumindest probieren.

Natürlich bleiben andere Projekte weiterhin in meinem Hinterkopf (mein Hauptroman, meine Tarotbücher und so weiter), aber ich denke einfach mal, um den Kopf frei zu bekommen, werde ich halt ab und an ein eigenes NaNoWriMo für mich veranstalten (was natürlich nicht bedeutet, dass ihr euch nicht anschließen könnt). Und wer hätte das gedacht, ich werde euch über meine Fortschritte auf den laufenden halten.

In dem Sinne, ab Mittwoch geht es los (sonst müsste ich noch ein paar Wörter hinzufügen, lachZ).

Advertisements

2 Kommentare

  1. Sammelmappe said,

    28. Juni 2009 um 13:27

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem NaNoWriMo, denn er macht so viel Spaß!

  2. 28. Juni 2009 um 14:09

    Danke schön, ich denke mal, dass werde ich haben (und im November bin ich dann hoffentlich offiziell richtig dabei 🙂 ).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: