Du findest keine Bücher – Die Bücher finden dich

Ist dir schon mal aufgefallen, dass du vielleicht dran denkst ein Buch zu einem bestimmten Thema zu kaufen und auf einmal findest du es wirklich? Oder du bist in einem Buchladen oder in der Buchabteilung oder im Internet unterwegs, bist ganz unbeteiligt und auf einmal grinst dich ein Buch an und du hast das Bedürfnis danach, es zu kaufen ohne zu wissen, ob du es jemals lesen wirst? Und dann einige Zeit später kommst du zufällig auf das Thema des Buches zurück und denkst dir, hei, zum Glück habe ich es mir damals gekauft.

So ergeht es mir immer und immer wieder. Vor etwa einem Jahr habe ich mir das Buch von Julia Cameron „Schreib dich schlank“ gekauft und angefangen zu lesen. Ehrlich gesagt, ich habe nicht ein Kapitel durchgehalten. Doch letztens habe ich im Fernsehen einen Beitrag zu diesem Buch gesehen und dachte mir, Moment mal, dass Buch hast du ja. Und habe es herausgekramt und fange es nun wieder an zu lesen.

Da ist mir aber aufgefallen, dass das nicht nur einmal passiert ist, dass mich ein Buch gefunden hat und nicht ich das Buch. Immer wieder kommen die Bücher zu mir, wenn ich sie gebraucht habe. Das war auch damals bei Corrine Kenners „Tarot for Writers“. Ich habe mich im Internet herumgetrieben und auf einmal entdeckte ich eine Unterseite der Autorin. Dann habe ich ein wenig weitergeklickt und dann stieß ich auf ihre Hauptseite. Und da erfuhr ich von ihrem Buch. Und dann habe ich es natürlich gekauft und arbeite damit sehr erfolgreich.

Aber auch schon viel früher habe ich gemerkt, wenn ich bereit für ein Buch war, dann habe ich es gefunden, bzw. es hat mich gefunden. Als ich vor einigen Jahren innerlich gesagt habe, dass das Christentum nichts für mich ist und mich friedlich und innerlich davon getrennt habe, fand ich die Bücher von Silver RavenWolf.

Und das ganze zieht sich im Grunde durch die letzten Jahre meines Lebens, wo ich das bewusst gemerkt habe. Es ist für mich schon eine recht faszinierende Sache.

Nun gut, es mag nicht das Buch sein, dass mich findet, sondern der Umstand, der mich zum Buch führt. Ich finde es aber auch faszinierend, wenn ich ein bestimmtes Buch suche und weiß, bei meinem letzten Besuch in einem Buchladen hatte ich es noch gesehen und möchte es mir dann holen, ist es nicht da. Als ob wer oder was sagen will, dass Buch ist zumindest zur Zeit nicht für dich. Zwar akzeptiere ich es zu diesem Zeitpunkt nicht, gebe ich ehrlich zu, aber nachher merke ich schon öfters, dass es besser ist, dass es nicht zu einem Kauf gekommen ist.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Alruna Apaika said,

    1. Mai 2009 um 16:58

    Da kann ich dir voll und ganz zustimmen. Für mich war Reiki früher immer so abgehobenes New-Age-Zeug, LuL eben, wollte nichts damit zu tun haben. Dann lagen in der Bücherei auf dem Krabbeltisch zum Mitnehmen 2 Bücher über Reiki, die ich mitnahm. Warum, weiß ich bis heute nicht. Kurz darauf erzählte mir eine Freundin von ihren Erfahrungen mit Reiki, die ich sehr spannend fand, las die Bücher und schwupps hing ich am Reiki-Haken…
    Einen schönen 1. Mai noch!
    LG
    Apaika

  2. erdwurzelchen Wolfskatze said,

    1. Mai 2009 um 17:08

    @ Alruna
    Danke für deinen Bericht, was letztendlich meinen Beitrag bestätigt 🙂
    Und auch dir einen schönen 1. Mai
    lllg
    erdchen

  3. 16. Mai 2009 um 13:04

    […] In einem Monat werde ich dann darüber berichten können, wie es auf mich wirkt und wie ich damit zurecht komme. Aber ehrlich gesagt, ich freue mich schon drauf. Denn es hat mich schon seit Monaten gefesselt und ich war mir nie sicher, kaufste oder kaufste nicht. Dann habe ich mir diese Woche gesagt, warum auch immer, du holst es dir. Ich denke mal, dass Deck wollte, dass ich es kaufe. […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: