Wesenskarte / Persönlichkeitskarte

(So, mal wieder etwas zum Thema Tarot 🙂 ).

Wer mit dem Tarot arbeitet kommt früher oder später auf das Thema Wesenskarte bzw. Persönlichkeitskarte. Es handelt sich hierbei um eine einfache Rechnung, die sehr viel über die Persönlichkeit aussagen kann.

Für deine Persönlichkeitskarte musst du das Jahr, den Monat und den Tag an dem du geboren wurdest, einfach zusammenrechnen und daraus die Quersumme bilden.

Hier ein Beispiel, denn solche Erklärungen schaffe ich immer recht kompliziert darzustellen:

Geburtsjahr..1981
+ Monat ………08
+ Tag …………08
——————————–
Gesamt:……1997

Es gibt übrigens auch die Methode jede Zahl einfach zusammenzurechnen, wie folgt:

1+9+8+1+8+8 =  35

Die oben genannte Methode ist aber scheinbar die verbreiteste von beiden.

Nun musst du von der Zahl 1997 die Quersumme nehmen, also 1+9+9+7 = 26. Ist die Zahl höher als 22 (steht für den Narren oder die Närrin), dann musst du auch von dieser Zahl wieder die Quersumme nehmen. 2+6 = 8 (in diesem Fall war es egal welche Methode man zum rechnen nimmt, es kommt auf das gleiche Ergebnis raus).

Ist die Zahl unter zehn (also 1 bis 9) ist die Persönlichkeitskarte und die Wesenkarte ein und dieselbe. In meinem Fall (ja, das war mein Geburstag, welche ich genommen habe ^^), habe ich zweimal die Karte 8 als Karte (das kann die Gerechtigkeit aber auch die Stärke sein, je nachdem von welchem Tarotdeck wir jetzt hier reden).

Ist die Zahl aber über zehn bis eben 22, dann muss man hier erneut die Quersumme nehmen. Die erste Zahl ist Persönlichkeitskarte, die zweite Zahl dann eben die Wesenskarte.

Wer jetzt aber keine Lust hat die Gehirnwindungen anzustrengen und möchte sich das ganze ausrechnen lassen, kein Problem, Hajo Banzaf ist da sehr nett und hat einiges auf seiner Internetseite online gestellt.

Hier sind die Links:

Übrigens, auf diese Art und Weise kann man auch die Jahreskarte ausrechnen. Statt das Geburtsjahr nimmt man einfach das aktuelle Jahr (in diesem Fall 2009) und geht dann ebenfalls so vor wie oben beschrieben (oder nutzt die Links).

Advertisements

8 Kommentare

  1. Luiza said,

    19. Januar 2009 um 17:02

    Vielleicht sollten wir uns mal zusammentun und auf die Zahl 22 eingehen? Habe da schon mal geforscht, aber es ist manchmal verzwickt…

  2. erdwurzelchen Wolfskatze said,

    19. Januar 2009 um 17:32

    Ehrlich gesagt, bisher habe ich mich auch noch nicht damit beschäftigt, können wir aber gerne machen.

  3. Luiza said,

    19. Januar 2009 um 18:27

    Dann forsche ich mal nach meiner grossen Frage und versuche sie zusammen zu fassen:-) Damals, kurz bevor ich (zum ersten Mal) mit Tarots gescheitert bin, hat mir die 22 richtig zu schaffen gemacht…

  4. erdwurzelchen Wolfskatze said,

    19. Januar 2009 um 18:29

    Ich drücke dir die Daumen. Wenn ich etwas herausfinde, sage ich sofort Bescheid…

  5. Alruna Apaika said,

    21. Januar 2009 um 12:40

    Danke für die Link-Tipps für Persönlichkeits- und Wesenskarte. Bei mir kommt die 10 raus und die Beschreibungen zu den beiden dazugehörenden Karten waren mehr als treffend.

  6. erdwurzelchen Wolfskatze said,

    21. Januar 2009 um 16:03

    @ Alruna, gern geschehen. Ich fand besonders die Jahreskarte für mich sehr interessant 🙂

  7. Alruna Apaika said,

    21. Januar 2009 um 18:43

    ich meine auch….. hattest du auch den eremiten? 🙂

  8. erdwurzelchen Wolfskatze said,

    21. Januar 2009 um 18:51

    *schaut Alruna misstrauisch an*

    Wie denn das, genau die gleiche Karte hatte ich auch. Du wirst mir eines Tages mal deinen Burzeltag verraten :rofl


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: