Zusatzkarten im Tarot

Wer sich ein wenig mit Tarotkarten auseinandersetzt, der kann es passieren, dass man auf Zusatzkarten stoßt. Also Karten, die nicht in einem traditionellen Deck auftauchen.

Ich denke mal, die meisten kennen das traditionelle Deck, welche aus 78 Karten besteht. 22 Karten gehören zu der großen Arkana und 56 zu den kleinen, wobei jede Farbe 14 Karten hat. Farben, damit sind die vier Elemente gemeint, welche sich in Kelche, Scheiben, Stäbe und Schwerter ausdrücken.

Das erste Mal mit Zusatzkarten bin ich beim sogenannten „Das Liebes Tarot“ von Liz Dean (ISBN-10: 3485010553 oder ISBN-13: 978-3485010559) gestoßen. Das Set selber besteht nur aus der großen Arkana, aber eben mit Zusatzkarten. Hier sind es Liebe, Glaube und Hoffnung. Nun, die passen in einem Liebestarot perfekt. Und die Autorin hat sich Mühe gegeben und eine ordentliche Bedeutung dazu ausgearbeitet. Denn manchmal habe ich bei den Zusatzkarten das Gefühl, dass sie nur etwas neues schaffen wollen, egal um welchen Preis, Hauptsache man kann sich ein wenig profilieren.

Dann holte ich mir das „Der Mythen-Tarot: Eine Reise durch die Welt der erotischen Sagen Mythen. Luxus-Set mit 79 Karten“ von Voenix (ISBN-10: 3038190969 oder ISBN-13: 978-3038190967). Das besondere hierbei zeigt schon der Titel, es enthält 79 Karten. Die Bilder sind teilweise wunderschön. Und hier ist die Zusatzkarte „Die dunkle Göttin“, die als Ergänzung vom Teufel angesehen wird. Die dunkle Seite eben.

Aber die Idee der dunklen Anima ist nicht neu, denn Akron war da schneller 🙂

Das „Der Akron-Tarot. Tarot mit 80 Karten“ (ISBN-10: 3038190446 oder ISBN-13: 978-3038190448) von Akron hat zwei Karten. Einmal die dunkle Anima und dann das innere Kind. Aber da sich in der Mythenwelt, welche Voenix beschreibt, keine Geschichten rund um das innere Kind gibt, damals war es eben noch kein Thema, hat er diese Karte fallen lassen. Ein Bild der dunklen Anima hat Wasserfrau veröffentlichen dürfen: oben rechts.

Dann gibt es noch eine Erweiterung, aber diesmal in der kleinen Arkana. Alle anderen, vielleicht ist das schon wer aufgefallen, fanden in der großen Arkana statt. Und zwar in dem Deck von Renate Anraths im „Anraths Waite Tarot„. Sie hat den Pagen und Rittern jeweils eine Dame und eine Maid an die Seite gestellt. Leider gibt es nur in diesem Deck die Karten und nicht in anderen.

Und natürlich die wohl bekanntesten Zusatzkarten dürfte wohl der Crowley-Harris Deck haben: Die drei Magier

Es stellt sich natürlich die Frage, machen Zusatzkarten überhaupt Sinn?

Ich denke es gibt Karten die machen Sinn, dass man sie in ein spezielles Deck hinzufügt (ich weiß jetzt nicht, ob alle Decks wirklich die drei Zusatzkarten Liebe, Glaube und Hoffnung benötigen, auch wenn ich das in meinem Tarot der Hexengemeinde gemacht habe). Andererseits sollte man sich schon überlegen, ob die 8 Damen aus dem Anraths Tarot nicht in jedem Deck hinzugefügt werden können (ich werde es für mein Deck auf alle Fälle machen) oder gar die anderen Karten für die große Arkana. Denn wir leben in einer Zeit, wo zumindest das innere Kind eine wichtige Rolle spielt (über die dunkle Anima können wir bei Gelegenheit reden ^^).

Ich selber habe nichts gegen solche Neuerungen, auch wenn viele davon Bauchschmerzen bekommen. Denn auch das Tarot wird sich früher oder später wandeln, um sich der Zeit entsprechend anzupassen. Und was heute wichtig ist, kann morgen wieder entfernt werden.

Advertisements

7 Kommentare

  1. Luiza said,

    18. Januar 2009 um 10:50

    Halli Hallo!

    Ich lege ja meistens die Lennies, irgendwann dann Tarots (ausser für mich selbst).
    Bei den Lennies kann man ganz toll die Carpe Diem Karten nehmen, das erleichtert besonders Anfängern, das Deuten der Zeiten. Die Zeiten ergänzen sich nicht mit den Zeitangaben der Lennies, aber sie helfen dennoch.
    Hier kleine Info: http://lenormand-cafe.de/2008/10/carpe-diem-zeitkarten/

    Übrigens: Sonne ist fertig:-)

    Viele Grüsse und tollen Sonntag!

    Luiza

  2. erdwurzelchen Wolfskatze said,

    18. Januar 2009 um 12:39

    Halölle Luiza,

    dann muss ich ja gleich mal deine Sonne betrachten 🙂

    Und von diesen Zeitkarten habe ich schon mal gehört. Da werde ich mich mal umschauen.

    lllg
    erdchen

  3. 18. Januar 2009 um 13:27

    […] Es handelt sich hierbei um eine dieser Decks, welche nur aus der großen Arkana besteht. Aber er hat noch einige Zusatzkarten. Wobei mir gerade einfällt, dass ich dieses Deck nicht im entsprechenden Beitrag erwähnt habe ^^ (https://erdwurzelchen.wordpress.com/2009/01/17/zusatzkarten-im-tarot/). […]

  4. Alruna Apaika said,

    18. Januar 2009 um 17:32

    Der Mythen-Tarot steht noch auf meiner Wunschliste ganz weit oben, vor allem, nachdem ich schon vieles von Voenix habe, aber der Preis hat mich bisher noch abgeschreckt. Du meinst, es lohnt sich?
    LG Apaika

  5. erdwurzelchen Wolfskatze said,

    18. Januar 2009 um 17:36

    Kommt darauf an, was man unter lohnen versteht.
    Ich rede jetzt hier nicht von der Zusatzkarte, wegen einer sollte man sich nicht ein ganzes Tarotset kaufen 🙂
    Wir haben hier 78 Zeichnungen, die teilweise ein wenig komisch wirken (gelegentlich frage ich mich, wie es sein kann, dass die Brüste der Frauen so weit oben anfangen 🙂
    Aber man kann sagen, es ist von der Thematik her mehr gewollt als gewonnen.
    Das Buch selber ist ordentlich dick, ist aber direkt auf das Deck zugeschrieben, und ich habe auch mal gelesen, dass das Deck ohne dieses Buch nicht deutbar ist und das Buch nicht auf andere Decks übertragbar ist. Zumal es eher für Beruf, Liebe und noch etwas die Deutungen gibt (seelische Arbeit etc. gibt es nicht).

    Mein Tipp, bevor du es kaufst, sieh es dir an. Wenn es dir gefällt, hol es dir, aber ich würde sagen, bei dem Preis sollte man es sich ansehen (wobei es bei Onlinegeschäften ein vierzehntägiges Rückgaberecht gibt 🙂 ).

    lllg

  6. Luiza said,

    18. Januar 2009 um 19:24

    Zuerst: DANKE für das Lob:-) Habe nicht gedacht, dass so nette Worte fliessen…

    Habe auch heute sofort meine Zeitkarten gesucht. Renate hat wieder angerufen und das nächste Mal wenn sie hier ist, will sie eine LEgung mit Zeitangaben. Mal sehen, wie es gelingt*g*

    Viele Grüsse

    Luiza

  7. erdwurzelchen Wolfskatze said,

    18. Januar 2009 um 19:43

    Da drücke ich dir auf alle Fälle alle Daumen die ich habe 🙂

    Und gern geschehen

    lllg
    erdchen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: