Motherpeace Tarot ~ Für Grey Owl Calluna

Der folgende Beitrag ist Grey Owl Calluna (http://www.mi-camino-la-montana.blogspot.com/) gewidmet. Denn sie hat sich für das Deck begeistern können und ich habe ihr mehr oder weniger versprochen noch mal einen Beitrag zu schreiben, welche das Motherpeaceuniversum ein wenig beleuchtet.

Das Motherpeace Tarot ist inzwischen mehr als nur ein einfaches Deck. Es ist zu einem kleinen Universum geworden, mit denen sich die beiden Autorinnen und Künstlerinnen Karen Vogel und Vicky Nobel selber ausdrücken.

Natürlich reden wir als erstes von den Karten: http://www.tarotwelten.de/mopeace.htm

Die deutschen Daten:

Verlag: Königsfurt Urania (1. Januar 1992)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3905017229
ISBN-13: 978-3905017229

Und die englischen Daten:

Verlag: U.S. Games; Auflage: Crds (Dezember 1988)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0880790636
ISBN-13: 978-0880790635

Es gibt auch ein Minimotherpeaceroundtarotdeck. Also die gleichen Karten, nur eben für die Tasche.

Verlag: Königsfurt Urania; Auflage: Min Crds (Juni 1991)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0880795131
ISBN-13: 978-0880795135

Zu den Decks gibt es (wie so häufig) ein Handbüchlein mit, so dass man sofort mit dem arbeiten loslegen kann.

Aber die Autorinnen haben sich auch noch die Mühe gemacht und nach und nach kamen diverse Bücher zu den Tarotkarten hinzu, welche das Deck wunderbar ergänzen. Zwar habe ich aktuell nur zwei Bücher von den ganzen Möglichkeiten bei mir zu Hause. Aber nach und nach werde ich mir die anderen auch noch holen 🙂

Das Tarot selber ist beim einem Verlag erschienen, leider das benötigte Handbuch bei einem anderen. Daher ist es unmöglich ein Set hier zu bestellen. Sondern man muss beide Sachen einzeln kaufen.

Mythen, Musen und Tarot: Motherpeace, ein Weg zur Göttin
von Vicki Noble

Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: Frauenoffensive; Auflage: 7. N.-A. (1987)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3881041613
ISBN-13: 978-3881041614

Das Buch hat Vicky Nobel geschrieben und neben wichtige Informationen zum Tarotdeck selber, hat sie hier ein wunderbares Werk zum Tarot in die Welt gelassen. Theoretisch kann man sich dieses Buch auch dann holen, wenn man das Deck nicht besitzt. Denn viele Sachen sind sehr allgemeingehalten. Natürlich hat Frau Nobel auch ihrem Deck einiges geschuldet und die Karten entsprechend interpretiert. Das darf nicht vergessen werden. Und die kann man sich entweder als s/w Bild im Buch direkt ansehen, oder als farbigen Druck auf den Sonderseiten in der Mitte des Buches.

Das Praxisbuch zum Motherpeace Tarot
von Karen Vogel
Broschiert: 157 Seiten
Verlag: Königsfurt Urania; Auflage: 1 (September 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3038193178
ISBN-13: 978-3038193173

Inzwischen gibt es ein kleines, aber feines Handbuch zu den Karten, damit die Bedeutungen schneller heraussuchen kann. Es gibt eine kleine Einleitung und dann geht es zu den Deutungen, wobei es, wie man es sich bei einem runden Deck vorstellen kann, vier Deutungsrichtungen: aufrecht, umgedreht, das Bild nach links und das Bild nach rechts. Man sollte es aber nicht als ausführlicher Wegweiser ansehen, da die Deutungen meistens auf einige Sätze reduziert sind. Aber man kann damit toll arbeiten.

Motherpeace Tarot Guidebook
von Karen Vogel
Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: Us Games Systems Inc (31. Dezember 1995)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0880797479
ISBN-13: 978-0880797474

Das ist das englische Original. Wer das englische eben vorzieht.

Nun kommen Bücher, die ich noch nicht habe und somit auch nicht lesen konnte und daher eine Bewertung ausfallen muss:

Making Ritual With Motherpeace Cards: Multicultural, Woman-Centered Practices for Spiritual Growth: Multicultural Women-centred Practices for Spiritual Growth
von Vicki Noble
Taschenbuch: 195 Seiten
Verlag: Crown Publications; Auflage: 1st (Dezember 1998)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0609802089
ISBN-13: 978-0609802083

Motherpeace: A Way to the Goddess Through Myth, Art and Tarot
von Vicki Noble
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Harper & Row. (August 1984)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0060663006
ISBN-13: 978-0060663001

Motherpeace Tarot Playbook
von Vicki Noble
Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: Wingbow P.,U.S. (Juni 1986)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0914728539
ISBN-13: 978-0914728535
Okay, es stellt sich hier die Frage, ob es sich um eine alte Version des Buches „Motherpeace Tarot Guidebook“ handelt. Ich habe da noch keine Ahnung.

Motherpeace: A Way to the Goddess Through Myth, Art, and Tarot: A Way to the Goddess Through Myth, Art and Tarot
von Vicki Noble
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Harper San Francisco; Auflage: Reissue (Mai 1995)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0062510851
ISBN-13: 978-0062510853
Pst, für Mehrfachnennungen übernehme ich keine Haftung 😉

Rituals and Practices with the Motherpeace Tarot
von Vicki Noble
Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: Inner Traditions; Auflage: New of „Making. (10. Februar 2003)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1591430089
ISBN-13: 978-1591430087

Motherpeace Tarot Deck [With Book] (Spielkarten)
von Karen Vogel
Spielkarten: 127 Seiten
Verlag: U.S. Games; Auflage: Crds (Juli 1997)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 1572810319
ISBN-13: 978-1572810310
Man muss da nun wirklich nicht mehr durchsehen 🙂

Die beiden Damen haben auch eine eigene Internetseite: http://www.motherpeace.com/

Klar, die Karten sind bei weitem nicht die schönsten, darüber brauchen wir uns keine Illusionen zu machen. Aber ich finde sie äußerst erdig und stimmig.

Ich füge mal meine Bewertung von amazon.de ein, welche ich am 27. Juli 2006 geschrieben habe. Das spricht eigentlich alles aus, wie ich finde:

Da ich mich sehr für Tarotkarten interessiere, habe ich mir das als Sammlerin natürlich geholt und ich bin über das Ergebnis dieser Sammlung sehr überrascht.

Dieses Set besteht aus den 78 normalen Tarotkarten, bei denen nur einige Karten einen neuen Namen erhalten haben und einem Büchlein mit Deutungen (die manchmal eher beschreibender Natur sind, was auf der Karte sind, als was die Karte bedeutet), sowie einer Legemethode und einigen weiteren Tipps, wie man mit den Karten umgehen kann.

Die Karten:
Die Karten sind so rund wie beim „Daughters of the Moon Tarot“ jedoch ein Stück kleiner, was sie um einiges angnehmer mischen lässt. Die muss man nicht nur auf dem Tisch mischen, sondern kann sie auch in die Hand nehmen.
Die Bilder sind auf alle Fälle gewöhnungsbedürftig. Ich kenne bisher noch niemand die/der sagte, mir gefallen die Karten bzw. die Bilder. Der Grund mag wohl daran liegen, dass sie eine gewisse Ähnlichkeit mit Bildern aus Kinderhand haben. Wenn ich mir die anderen Tarotkarten ansehe, die ich habe, mit welcher Schönheit die Bilder gemalt wurden (unter anderem auch das „Daughters of the Moon Tarot“, dann ist es verständlich, dass diese Bilder hier regelrecht ernüchternd wirken. Für mich haben sie einen gewissen erdigen Touch und ich kann sehr gut mit den Karten arbeiten, weil sie voller Symbolik sind und regelrecht zu mir sprechen.

Das Büchlein:
Es enthält eine Einleitung, kurze Deutungen zu den Karten und einige Infos über Numerologie und einer Legemethode. Es ist halt das übliche in puncto Tarotbüchlein. Jedoch hilft es auf alle Fälle bei den ersten Schritten mit der Deutung. Und wer sich nicht mehr für die Hintergründe interessiert, der oder dem ist sicherlich damit sehr gut geholfen.
Wer sich aber über die genaue Kartenbedeutung und deren Geschichte informieren möchte, die oder der sollte sich das Buch dazu schon besorgen. Denn es gehört zu den dicksten die ich je gesehen habe und ist sehr ausführlich.

Fazit:
Das Tarot ist nicht unbedingt für alle geeignet. Wer mit runden Decks und einer feministischen Sehweise Probleme hat, sollte die Finger davon lassen. Aber auch die, die auf hochtrabende Bilder stehen, werden hier sicherlich nicht ihre Freude haben (ich auch nicht immer, ich gebe es zu). Alle anderen, die sich damit anfreunden können, erwartet ein Deck mit starker Symbolik und einfach ein tolles Deck. Trotz allem kann ich es nur empfehlen.

Wer also mit diesem Deck arbeiten möchte, der oder dem kann ich es nur empfehlen. Alle anderen werden eh ein Bogen darum machen, seien wir doch mal ehrlich 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: