Die Tarotkarten von Luis Royo

Ich habe ja beide Tarotkartendecks von Luis Royo und nehme mir mal wieder Zeit einen kleinen Vergleich dazu anzustellen, lach. Viel Spaß also beim lesen.

_________________________________

The Black Tarot

Das sogenannte The Black Tarot des Künstlers ist etwas älter und auch das bekanntere von ihm.

Es hat alle 78 Karten, jedoch sind nicht alle Karten bebildert. Aber erst einmal zu der großen Arkana. Alle Karten sind mit Bildern bestückt, die zumindest der Idee der Karte am nähesten kommen. Daher ist es klar, dass die Symbole hier nicht so ausgeprägt sind, wie auf Karten, die für das Tarotdeck selber gezeichnet wurden.

Weiter sollte man daran denken, Luis Royo ist Illustrator diverser Hefte und Büchercover, seine Lieblingsmotive sind halt Frauen (besonders unbekleidete Frauen) und Endzeitmotive. Und das sieht man auch auf den Bildern.

Jedoch muss auch ich ihm zugestehen, dass die Bilder wunderschön gezeichnet sind und die Erotik, die er hier verwendet, einfach nur fesselt (teilweise sogar im wahrsten Sinne des Wortes).

Die kleinen Arkanas hingegen enttäuschen ein wenig. Das Ass, wie die Personenkarten haben noch ein Bild, die restlichen hingegen, zeigen nur die Anzahl der entsprechenden Elemente an. Mehr nicht. Daher ist es besser, wenn man mit den Karten legen möchte, was ich nicht abstreite, dass das nicht geht, sollte zumindest die Bedeutungen der kleinen Arkanas kennen (hier teilweise auch die der großen, jedoch bin ich der Meinung, mit der noch arbeiten zu können, im Gegensatz zu den kleinen).

Fazit: Das Deck ist für SammlerInnen und FreundInnen von Royos Werke und Tarotdecks sicherlich eine interessante Ergänzung, jedoch so richtig damit arbeiten wird AnfängerInnen meiner Meinung nach schwer fallen.

_________________________________

The Labyrinth Tarot

Das Labyrinth Tarot ist das zweite Tarotdeck des Künstlers. Jedoch wurden hierfür nicht irgendwelche Bilder benutzt, die er irgendwann mal gezeichnet hat, sondern, nach Werbeaussagen zu urteilen, hat er sich vier Jahre lang mit dem Tarot selber beschäftigt und nach und nach die Bilder dieses Decks gezeichnet. Daher zeugen sie eher von Symbolischem Reichtum, als die große Schwester (damit meine ich das Black Tarot).

Die große Arkana ist auch hier mit erotischen Bildern geschmückt und wer Royo kennt, weiß, dass die Frauen hier halt sehr offenherzig herumlaufen. Jedoch ist ausnahmnsweise der Gehängte in diesem Deck von einem nackten Mann symbolisiert ^^ Mal eine angenehme Abwechslung für die Damen (leider hat meine Suche über Google kein Bildergebnis ergeben, so kann ich euch die Karte hier nicht verlinken).

Die kleine Arkanas sind hier wie beim BlackTarot nur mit der Anzahl der entsprechenden Elemente abgebildet. Nicht einmal das As hat, anders als beim BlackTarot, ein Bild. Nur die Personenkarten wurden sehr treffend mit Personen dargestellt.

Das Büchlein hier ist jedoch auch um einiges besser beschrieben, jedoch recht kurz. Es gibt aber ein HC Buch zu diesem Deck, welche leider alles andere als billig ist.

___________________________

Fazit:

Wenn sich jemand für eines der beiden Tarotdecks als Mittel zur Wahrsage nutzen möchte, der oder dem kann ich nur das Labyrinth Tarot empfehlen. Denn es enthält alle Elemente, was ein Tarotdeck braucht. Die Symbolik ist vorhanden, es hält sich sehr an das Merseilles (oder wie das auch immer geschrieben wird ^^) Tarot und spricht teilweise auch mehr an. SammlerInnen wie ich es bin, werden sich vermutlich beide holen und ich kann dies nur bestätigen. Denn beide Decks sehen wunderschön aus.

AnfängerInnen kann ich jedoch weder das eine noch das andere Deck empfehlen, da gerade die kleine Arkana schon die Bedeutungen voraussetzt, da sie keine Bilder haben, mit denen man arbeiten könnte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: