Meine Tarotdecks

Nillo fragte mich in einem Kommentar, wie viele Tarotdecks ich denn hätte. Ganz ehrlich, keine Ahnung. Ich hole mir immer wieder mal welche dazu und musste letztens sogar ein zweites Fach ausräumen und für die Dinger frei machen. Auf alle Fälle im zweistelligen Bereich, nur mit welcher ersten Zahl, öh, keine Ahnung.

Aber man kann ja Abhilfe leisten. Und zwar werde ich in Zukunft immer wieder meine Decks beschreiben. Irgendwann haben wir mal die Originalzahl raus, wobei ich ja auch noch Orakeldecks sammle. Das darf man auch nicht vergessen 😉

Advertisements

2 Kommentare

  1. Alruna Apaika said,

    25. Dezember 2008 um 07:51

    Nachdem ich schon zwei Decks doppelt kaufte (man merkt das natürlich dann immer sofort hinterher..) habe ich mir eine Liste gemacht, auf die ich vor einem Kauf jetzt immer erst einen Blick werfe. Excel hat den Vorteil, dass die Zeilen numeriert sind 🙂
    Für meine Bücher habe ich das jetzt auch eingeführt. Nie mehr ein Doppelkauf!!!

  2. erdwurzelchen Wolfskatze said,

    25. Dezember 2008 um 14:54

    Komischerweise ist mir das noch nie passiert. Ich habe auch nicht unbedingt den Überblick über meine Sachen, aber ich hatte das Glück jede Sache nur einmal zu kaufen, puh.

    Aber das mit der Exceldatei hatte ich auch mal gemacht, leider dann eine Zeitlang die Lust verloren und nun kein Überblick mehr. Sollte ich mal wieder machen 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: