Die Beschreibung zum Cerridwen Empowerment

Cerridwen ist eine keltische  Göttin, unter anderem ist ihr die Inspiration, Kreativität und Wissen zugeordnet. Im Walisischen Raum wird sie zudem als Korn- und Mondgöttin verehrt.

Ich denke, die meisten kennen die bekannteste Legende von ihr: Die Legende, wo sie eine schöne Tochter und einen hässlichen Sohn hat. Und um die Hässlichkeit ihres Sohnes auszugleichen, wollte sie ihm ein Trunk der Weisheit brauen. Dafür forderte sie einen Jungen auf, den Trank ein Jahr lang umzurühren. Kurz, bevor er fertig war, passte er nicht auf und drei Tropfen des Trankes spritzen ihn auf die Hand und weil dieser so heiß war, leckte er sie weg. Und da erkannte er, dass Cerridwen ihn nach der Aufgabe töten werde.

Danach folgte eine wilde Jagd, wo beide (da der Junge nun die Weisheit der Cerridwen besaß, konnte er auch zauber) eine magische Flucht statt. Beide verwandelten sich in verschiedene Tiere und am Ende war der Junge ein Korn und sie ein Huhn und pickte ihn auf.

Dadurch wurde sie schwanger. Da sie aber kein Kind wollte, gab sie ihn weg (oder warf ihn ins Wasser, die Sache mit den Legenden ist ja die, es gibt viele Ausprägungen) und wurde von einem Prinzen als Taliesin aufgezogen.

Man sollte eine Göttin (und auch ein Gott) nie als nur gut oder nur böse bezeichnen. Denn letztendlich sind sie beides, gut und böse. Das gilt auch für Cerridwen. Denn sie ist eine Muse, sie bringt dir Inspiration, Kreativität für die KünstlerInnen und auch den SchriftstellerInnen, DichterInnen MusikerInnen und MalerInnen.

Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass ihr dunkler Aspekt dich schlechte Arbeit von guter Arbeit unterscheiden lässt und dir bei Bedarf zeigt, welche Arbeiten du weiterführen sollst und welche nicht.

(Die Grundinformationen stammen aus meinen Unterlagen, die ich hier aber in eigenen Worten wiedergegeben habe.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: