Wieso Reiki? Meine kleine Geschichte!

Man kommt heutzutage kaum noch um Reiki herum, seien wir mal ehrlich. Wenn man etwas zum Thema Magie und Co. sucht, ist es sehr wahrscheinlich geworden, dass man auf das Wort Reiki stößt. Und auch in anderen Bereichen gibt es Darstellungen zu Reiki, seien sie positiv oder negativ.

Und ja, ich bin ebenfalls in Reiki eingeweiht. In Usui Reiki 1 bis 6, in Cerridwen Reiki, sowie einige andere Systeme und zur Zeit arbeite ich mit dem Kundalini Reikisystem.

Da ist es eigentlich an der Zeit mal ein Resümee zu machen, warum macht man das eigentlich, oder vielmehr, warum mache ICH das eigentlich.

Ich habe vor einigen Jahren per Zufall von diesem ominösen Reiki gehört und mir erst einmal gar nichts dabei gedacht. Kurze Zeit später viel mir ein Buch in die Hände, welche ich bis heute als eines der schlechteren Bücher empfinde, welche ich zu diesem Thema gelesen habe. Gut, ich habe nicht alle Bücher gelesen, aber doch einige um mir ein Urteil darüber zu erlauben.

Daher habe ich es einige Jahre ruhen lassen. Einerseits hat mich das Buch verschreckt (ich werde nicht den Titel nennen, weil ich es eben nicht positiv bewerten kann und daher kein Bock auf möglichen Ärger vom Autor oder von der Autorin haben möchte) und andererseits auch die Preise für die Einweihung, welche ich damals im Internet recherchiert habe.

Danach kam ich über ein Link von Mondfeuers Blog auf die Seite Zen-Reiki gestoßen und hab sie mir angesehen. Zuerst wusste ich nicht, was ich davon halten sollte, gebe ich zu und hab sie mir in meinem Lesezeichen abgespeichert.

Einige Zeit später bekam ich eine Rappel und habe mich angemeldet und mich in Usui 1 einweihen lassen. Irgendwann später gab es auch Usui 2.

Dann hatte ich aber eine Zeit lang Probleme mit Reiki (ja, richtige Probleme) und habe mich damit nicht beschäftigt. Das dauerte einige Zeit, ich glaube sogar ein Jahr, bis ich mich dann wieder an Reiki gewagt habe. Und das in erster Linie, weil Mondfeuer die Meister/Lehrer Weihe haben wollte. Danach habe ich wieder pausiert und bin zu mir gekommen.

Und das kam erstes dieses Jahr wieder. Ich habe aus Interesse mich dann in den sogenannten Lichtgraden einweihen lassen, dass war eine sehr interessante Erfahrung, kann man nicht anders sagen. Aber im Moment arbeite ich noch nicht mit denen. Ich gehe erst wieder zum Anfang zurück und klettere dann wieder von unten nach oben. Ich habe da so meine Phasen.

Zumal ich an meine Unterlagen arbeite und daher wieder die Arbeit von vorne beginnen kann um auch zu sehen, was ist denn eigentlich alles damit möglich?

In Reiki sehe ich eine Möglichkeit der Energiearbeit. Es ist nicht die absolute Weisheit oder das Non Plus Ultra bezüglich der Energiearbeit, dass ist für mich persönlich klar. Aber ich finde es ganz interessant und häufig auch einfach. Einfach im Sinne der Anwendung. Gut, die Symbole, die beim Usui Reiki abgebildet werden, empfinde ich teilweise als reinen Horror, ist so. Ich mag die nicht. Und daher kann ich verstehen, wenn die Leute zu diesem System nein danke schön sagen.

Aber es gibt viele andere, wundervolle Systeme, mit denen man arbeiten kann (und ich habe von einigen die Unterlagen und werde sie hier nach und nach vorstellen).

Tja, dass ist erst einmal mein Weg gewesen. Ich denke mal, der unterscheidet sich nicht so sehr von den anderen (wobei ich da noch einiges vergessen habe zu erwähnen, aber der Blog ist noch jung, da kommt noch was).

Advertisements

1 Kommentar

  1. Dan said,

    10. März 2011 um 09:14

    Seitdem wir Reiki praktizieren konnten wir unsere Hausapotheke entrümpeln. Wie das System arbeitet ist schließlich nebensächlich, Hauptsache: es wirkt!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: